Konzerne haben die Tendenz, sich zu Labyrinthen zu entwickeln. 

Jeder, der mit drinhängt, kennt die Erfahrung, sich zu verirren.

Durchblick schaffen

Konzerne haben die Tendenz, sich zu Labyrinthen zu entwickeln. Jeder, der mit drinhängt, kennt die Erfahrung, sich zu verirren. Oder trifft auf Kollegen, die in Nischen ausharren und nicht mehr weiterwollen. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, sich die Heckenschere zu schnappen und für etwas mehr Durchblick zu sorgen.

Gemeinsamer Spirit

Feelgood-Management stellt die Verbindungen wieder her, die in komplexen Strukturen gerne unterbrochen werden. Den direkten Draht zwischen Teams und Führung. Einen gemeinsamen Spirit, der Lust auf morgen und übermorgen macht. Und plötzlich steht man da und fragt sich: Wo war noch mal das Labyrinth?